Rastmoment

aus DerMoba, der Wissensdatenbank für Modellbahner
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
    Motorruckeln bei Gleichstrom-Motoren.

Gleichstrom-Motore mit Permanentmagnet unterliegen in bestimmten Stellungen von Anker zum Magneten besonders starken Anziehungskräften; der Anker bleibt daher immer in einer solchen Stellung stehen bzw. beim Drehen von Hand spürt man diese Positionen mehr oder weniger deutlich. Bei niedrigen Betriebsspannungen und entsprechend langsamem Lauf entsteht ein Ruckeln. Mittels schräggenuteter Anker kann dieser Effekt unterdrückt werden. Bei eisenlosen Glockenankermotoren z. B. von der Firma Faulhaber tritt das Rastmoment prinzipbedingt nicht mehr auf.